Archiv

Hochsee Segelcatamarane

In meiner Firma Burkhard Bader Catamarane & GFK-Formteile haben wir zwischen 1980 und 2006 Hochsee-Catamarane und Trimarane in leichter Sandwichbauweise hergestellt. Nach dem Verkauf der ertragsstarken Firma ist das Unternehmen zum Schaden von Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern in die Insolvenz geführt worden. Die dort dargestellten fertigen Hausboote, Hochseeyachten, Kleinboote und Entformungen sind unter meiner Regie entstanden.

Mein Nachfolger hat die Werft, die er krake-composite, krake-technology und neuerdings Bluekat nennt, gerade zum dritten Mal in Konkurs geführt.

Ein Pionier leichter Mehrrumpfboote und Schöpfer der Vakuum-Sandwich-Bauweise war Derek Kelsall. Sein Schüler John-Shuttleworth zeigt unter www.john-shuttleworth.com, wie weit sich Design und Technik entwickelt haben. Auch ich habe von diesen multihull-Konstrukteuren die Prinzipien übernommen.

Ich zeige Ihnen hier auf der Homepage von Hausboot Bader Beispiele aus meiner damaligen Produktion. Das Know How fließt in neue Projekte ein, darunter ein gegenüber dem Prototyp leicht verändertes Hausboot für weite Reisen. In den Jahren 2009 und 2010 habe ich die Verfahrenstechnik bei einem Hersteller von Rotorblättern für Windkraftanlagen geleitet.

Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen.

Hochsee Segelcatamarane

Hochsee Segelcatamarane

Hochsee Segelcatamarane

Hochsee Segelcatamarane


Hausboote

Zwei 15 m x 5 m große Hausboote sind unter meiner Mitwirkung entstanden.

Das eine wird eher stationär genutzt werden für geselliges Beisammensein, das andere - hier noch als rendering dargestellt - hat eine außergewöhnliche Reise hinter sich.

Die Reise des schweizer Eignerpaares ging von Basel nach Norden, durch Deutschland und Dänemark, über das Kattegat und über die Kanäle bis kurz vor Stockholm. Zurück führte das Paar sein Schiff durch Nordeuropa, durch Frankreich und entlang der Mittelmeerküste bis in die Nähe von Valencia, Spanien.

Beide Boote wurden in Sandwichverbundbauweise gebaut. Auch Kronland II wird in Compositebauweise entstehen, dem Fortschritt entsprechend mittels Vakuuminfusion.

Hausboot Entwicklung

Hausboot Entwicklung


Windkraft Rotorblätter

Ab 2010 habe ich eine Zeitlang die Verfahrenstechnik der Fertigung von Rotorblättern für einen Hersteller von Windkraftanlagen geleitet. In dieser Zeit führten wir ein neues Epoxidharz für die Infusion von 64 m langen Rotorblättern in die Produktion ein.

Windkraft Rotorblatt

Windkraft Rotorblatt