Aktuell

KRONLAND II im 3D-Druck

KRONLAND II im 3D-Druck

Gedruckt und nicht gelogen! Gutenberg geht dreidimensional - 570 Jahre nach seinem ersten Erfolg.

Dieses Modell von KRONLAND II verwendet die originalen Konstruktionsdateien. Sie wurden in den gewünschten Maßstab skaliert und mit den Wandstärken versehen, die das Modell benötigt. Die einzelnen Segmente passen extrem genau zueinander.

Gedruckt wurde im Verfahren, das selektiv Laser sintern (SLS) genannt wird. Weitere Modelle werden die Innenausstattung und Varianten von ihr abbilden. Den Kunden eröffnet sich hiermit ein Weg, eigene Vorstellungen ohne Handarbeit zu visualisieren.